Weihnachten im Flüchtlingsheim (Seit 2014)

Spenden

Seit 2014 veranstaltet der AStA Greifswald über das Projekt "Weltfreunde" das Weihnachten im Flüchtlingsheim. Dafür werden jedes Jahr Spendenaufrufe in der ganzen Stadt gemacht, doch hauptsächlich unter der Studierendenschaft. Diese haben uns in den letzten drei Jahren nicht allein gelassen und haben fleißig aussortiert und uns ihre meist neuwertigen Spenden jedes Jahr zur Verfügung gestellt. Ebenso haben wir den regelmäßigen Spender zu Danken, wie dem Studierendenwerk, dem Institut der Erziehungswissenschaften, dem Theater Vorpommern, aber auch der Stadt-Integrationsbeauftragten, Frau Hoffmann! Damit sind nur einige genannt, es gibt wesentlich mehr Leute, die uns das Spenden ermöglichen. 

Einpacken

Doch Spenden allein reicht nicht aus, denn auf dem linken Bild sind nur einige der verpackten Geschenke zu sehen. Dabei sind es viele mehr. Im Jahre 2016 waren es wesentlich wenigere Geschenke, die verpackt werden mussten, als im Jahr zuvor und dennoch kam eine Zahl von 210 verpackten Geschenken zu stande. Doch auch das Einpacken allein genügt nicht, weswegen wir auf die Hilfe außerhalb AStA-Referenten'innen angewiesen sind, die uns ehrenamtlich beim Einpacken der Geschenke, beim Backen von Süßigkeiten der Weihnachtsfeiern und beim Austeilen aushelfen.

Auf dem oberen Bild ist das große Chaos ein wenig zu sehen, doch zahlt sich jede Mühe und Arbeit spätestens nach dem Anblick der glücklichen Gesichter der Kinder- und Jugendlichen aus. 

Verschenken

Die Weihnachtsfeiern werden an unterschiedlichen Orten organisiert. Im letzten Jahr wurden zwei Feiern in Greifswald organisiert, in Torgelow und in Wolgast. Neben Geschenke gibt es viel Gebäck und schöne Musik, wodurch nicht nur die Kinder- und Jugendliche zusammen kommen, sondern auch die ganzen Erwachsenen.

Ist dir auch warm ums Herz geworden, dann mach doch dieses Jahr mit. Du kannst entscheiden, wo und wie du aushelfen möchtest. Kannst beim Einpacken helfen, Kuchen oder Gebäck für die Feiern vorbereiten, beim Austeilen der Geschenke dabei sein oder einfach nur Weihnachtsmann spielen!
Meld' dich einfach gegen Ende vom November bei der Co-Referentin für Interkulturellen Austausch: asta_integration@uni-greifswald.de (Noch lange hin? Macht nichts, trag dir das schon Mal ganz dick in den Kalendar ein ;)